Menü

Beauty Double am Bodensee

phpThumb_generated_thumbnailjpgCAHCF119-4

Roberto Blanco als Stargast beim 3. Internationalen Kongress für Ästhetische Chirurgie und Kosmetische Zahnmedizin in Lindau

Lindau stand dieser Tage wieder voll und ganz im Zeichen von Schönheit und Ästhetik. In Lindaus Inselhalle traf einmal mehr das „Who’s Who“ der Experten ein, die sich der Medizin rund um (Oral-)Chirurgie/Plastische Chirurgie, HNO/Kieferchirurgie, Dermatologie und der Kosmetischen Zahnmedizin verschrieben haben. Kongresspräsident Prof. Dr. Dr. Werner L. Mang eröffnete am Freitag den alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Kongress für Ästhetische Chirurgie und Kosmetische Zahnmedizin.

Der erste Vortragsblock widmete sich allgemeinen Themen wie „Schönheitsoperationen im Licht der empirischen Sozialwissenschaften“, der „Geschichte der Plastischen Chirurgie“ oder – präsentiert von Prof. Dr. Martin Jörgens, wissenschaftlicher Leiter des Kongresses – der „Geschichte und Entwicklung in der Kosmetischen Zahnmedizin“.
Die Veranstaltung startete bereits am Donnerstag mit mehreren Live-Operationen an der Bodenseeklinik. Ober- und Unterlidkorrektur, die Implantation von Mamma-Implantaten sowie das Unterspritzen von Fillern, Kollagen, Hyaluronsäure und Botox standen im Mittelpunkt des Interesses sowie weiterhin der Umgang mit Materialien zur Korrektur von ästhetisch störenden Hautveränderungen im Gesichtsbereich. Der erste Kongresstag klang mit einem Besuch in der ManGallery aus, in der Galeristin Sybille Mang wieder ungewöhnliche und wenig traditionelle Werke junger Künstler ausstellt.

Über beide Kongresstage informierten mehr als 30 kompetente Referenten aus dem In- und Ausland innerhalb der interdisziplinären sowie fachspezifischen Podien die Kongressteilnehmer über neueste Methoden, wissenschaftliche Erkenntnisse und aktuelle Innovationen.

Neben den Hauptpodien boten ausgewählte Praxisworkshops den Teilnehmern die Möglichkeit, die Theorie am greifbaren Beispiel zu erleben. Abgerundet wurde der Lindauer Kongress mit einer begleitenden Industrieausstellung mit über 40 namhaften Unternehmen der Branche.

Neben einem anspruchsvollen wissenschaftlichen Programm war der Auftritt des Schlagerstars Roberto Blanco im Rahmen des Benefizabends zugunsten der Initiative „Wir helfen Afrika“ am Samstagabend ein Höhepunkt des Events.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?