Menü

Lifetime Beauty auf der Düsseldorfer Kö – Drei starke Fachverbände unterstützten diese innovative Veranstaltung

cropped-header_inner1-4

Auch auf der „4. Lifetime Beauty“ waren die IGÄM, die DGZI und die DGKZ wieder präsent. Am  2./3. Februar zog diese Messe für Gesundheit & Prävention, Fitness und Schönheit im Düsseldorfer Hotel Intercontinental wieder eine große Anzahl von interessierten Besuchern. Vielfältigkeit prägte von Beginn an diese wohl einmalige Veranstaltung. Unternehmen aus den Bereichen Beauty und Schönheit, Fitnessunternehmen und Personal Trainer, aber vor allem eine Vielzahl von Kliniken und Praxen aus den Bereichen der ästhetischen Chirurgie, der Zahnmedizin und anderer medizinischer Fachbereiche vereinen sich zu einem spannenden Mix, der auch in diesem Jahr die Düsseldorfer und die Besucher der Stadt zu einem Messebummel animierten. Spannend und neu in diesem Jahr die Auftaktveranstaltung: die traditionelle Talkrunde zum Messebeginn stand in diesem Jahr unter dem Motto: „Burnout – die neue Volkskrankheit?“ Moderator Dr. Torsten Hartmann/Düsseldorf konnte neben dem Arzt und Unternehmer Prof. Mang/Lindau unter anderen auch den Präventionsforscher und Institutsleiter Florian Wolf/Stuttgart und den  Sportwissenschaftler Marc Alexander Jonen/Düsseldorf begrüßen. Eine spannende Diskussion und eine Vielzahl von teils kontroversen Ansätzen rund um eine der wohl am meisten genannten „Krankheitsbilder“ der letzten Jahre stellten den Moderator wie auch seine Gesprächspartner vor eine besondere Herausforderung. Übrig blieb, was viele bereits wissen: Burnout ist ernst zu nehmen aber vermeidbar. Gesund leben, sich für vieles mehr Zeit nehmen und vor allem ein respektvoller Umgang mit  den „neuen“ Medien sind gute Voraussetzungen um das Burnout Syndrom zu vermeiden. Aber auch für Betroffene gibt es Hilfe und Möglichkeiten der Heilung. Die vielfältigen Möglichkeiten der bewussten und relaxten Freizeitgestaltung, der minimalinvasiven Behandlung in der ästhetischen Medizin und der Zahnmedizin und vieles mehr nutzen die Messebesucher im Anschluss zur Information aber auch zum testen. Ein großer Erfolg für alle beteiligten Verbände der ästhetischen Medizin, der zahnärztlichen Implantologie und der kosmetischen Zahnmedizin.

 

Bildergalerie

Haben wir Ihr Interesse geweckt?